©2018 by Buschfeuer Verlag. Proudly created with Wix.com

+43(0)664 53 128 35

UNSERE AUTOREN

INGRID BRAND

Ingrid Brand wurde 1956 in Schwalmtal, Nordrhein Westfalen, nahe der holländischen Grenze geboren. 1965 erfolgte die Übersiedlung nach Österreich, wo sie seither auch lebt und arbeitet. Die Mutter dreier erwachsener Kinder ist als selbständige Autorin sowie als Journalistin und Lektorin Zeitungen und Verlage tätig.

Lene - Damit mich niemand sieht (2011)

ISBN 978-3-9503246-6-2

Gib mir deine Hand - Annas Geschichte

ISBN 978-3-9503246-8-6 (2012)

Und ich hör noch deine Stimme - Ein Leben in bewegter Zeit (2018)

ISBN 978-3-9503517-7-4

WOLFGANG HESS

Dr. Wolfgang Hess, geb. 1948 in Süddeutschland bei Freiburg im Breisgau, erlernte in Kyoto alles, was er über ZEN wissen musste, um die japanische Gartenkunst zu verstehen und zu ergründen. Unter der Schirmherrschaft seines verehrten Lehrers, Sogen Usami Roshi gründete er im Jahr 2001 in Liebenau ein Zen-Kloster. Bald entschloss er sich, neben Einführungen in die Techniken des ZEN auch Seminare in japanischer Gartenkunst anzubieten. Fernsehberichte und Berichte über das Zen-Kloster in Zeitschriften verhalfen ihm zu immer größerer Bekanntheit. Auch in Garten-Büchern wurden seine Gärten mehrfach vorgestellt. Sehr erfolgreich gestaltet er seither, unter Mithilfe von Gartenbauingenieuren und Gartenarchitekten, die er über Jahre selbst ausgebildet bzw. umgeschult hatte, japanische Gartenanlagen.

Für seine Gartengestaltungen wählte die Houzz-Community, mit mehr als 35 Millionen Nutzern in der Kategorie Design, ihn aus über einer Million aktiven Einrichtungs-, Design- und Architekturexperten weltweit zum Gewinner aus und verlieh ihm den „Best of Houzz 2016“-Award. Seine größte Auszeichnung hinsichtlich seiner Zen-Ausbildung erlebte Dr. Hess, als er von seinem japanischen Zen-Lehrer, Sogen Usami Roshi, dem Leiter der Zenschule (Zenjuku) des Hauptklosters (Myoshin-ji) der Rinsai Linie des Zen-Buddhismus in Kyoto eine überaus große Anerkennung seiner Leistungen für den Zen-Buddhismus erhalten hatte. Er überreichte ihm 1998 in einer feierlichen Zeremonie eine Holzplatte (versehen mit Stempel des Myoshin-ji und einer eingebrannten Erklärung), die aus dem Firstbalken der Haupthalle (HONDO) des Myoshin-ji herausgeschnitten wurde. Nur alle 500 Jahre muss das Dach des Gebäudes erneuert werden. Aus dem 500 Jahre alten Firstbalken werden dann 12 Stücke herausgeschnitten und an die verdientesten Mitglieder des Myoshin-ji, also der Rinsai-Linie, als Anerkennung vergeben. Insofern gilt Dr. Hess nun für die nächsten 485 Jahre als einer der 12 verdientesten Mitglieder des Myoshin-ji.




Geheimnisse japanischer Gartenkunst

Deutsch/Englisch

ISBN 978-3-9503517-4-3

GERTRAUD REITHNER

Mag. Gertraud Reithner wurde 1958 im Waldviertel geboren und studierte Germanistik und Geschichte in Wien. 
Während der Ehe mit ihrem Gatten, Christian Reithner, lernte die Autorin dessen faszinierende Familiengeschichte kennen und nahm sich vor, später einmal ein Buch darüber zu schreiben. Zu diesem Zweck sammelte sie alle vorhandenen Dokumente, Briefe, Fotos und Kochrezepte, um die höchst interessante Lebensgeschichte des Großonkels dokumentieren zu können.

 

Der Grossonkel - Vom Tagelöhner zum Millionär

ISBN 978-3-9503517-2-9

CHRISTIAN REITHNER

Christian Reithner wurde 1959 in Wien geboren. Schon als Kind faszinierten ihn fremde Kulturen und ferne Länder. Seit über 30 Jahren bereist der Autor alle Kontinente unseres Erdballs, immer auf der Suche nach ursprünglichen Völkergemeinschaften, unberührten Landschaften, außergewöhnlichen Abenteuern und unerforschten Kulturen.

Durch Zufall führte ihn die Reise seines Lebens in eines der letzten Paradiese der Menschheit,
zu den geheimnisvollen Ureinwohnern Neuguineas. Dort eröffnete sich für ihn eine Welt in die längst vergangen geglaubte Steinzeit unserer Evolution, in der die Einheimischen noch einem Dasein frönten, das als wahres Paradies angesehen werden kann, auch wenn es für uns unvorstellbar wäre dort zu leben. Extreme Fußmärsche führten durch unwegsames Urwaldgebiet in entlegene Dörfer, deren Bewohner niemals zuvor einen Weißen zu Gesicht bekommen hatten und dementsprechend erschrocken reagierten. Der Autor erlebte unzählige Abenteuer, wie z.B. gefährliche Flussüberquerungen und wackelige Einbaumfahrten, eine geheimnisvolle Geisterbeschwörung und ein seltenes Schweinefest mit heiratswilligen Papuas. Er wurde von freundlich gesinnten Stammeskriegern in die Dorfgemeinschaft aufgenommen, durfte an deren alltäglichem Leben teilnehmen und wurde sogar zum Schlafen ins Männerhaus eingeladen, was als große Ehre gilt. Trotzdem darf man die Gefahren einer solchen Reise nicht unterschätzen, denn so manches Dorf war feindlich eingestellt, und der Kannibalismus ist bis heute nicht zur Gänze verschwunden.

 

 

Neuguinea - Expedition in die Steinzeit
ISBN 978-3-9503246-7-9

REINOLD-OTHMAR SALAT

Jahrgang 1952, geboren in Rosenburg am Kamp, NÖ,  gelernter Schriftsetzer und bis zu seiner Pensionierung im graphischen Gewerbe (kurze Zeit in England und fünf Jahre in Griechenland) als Schriftsetzer, Korrektor, Lektor und Medienberater im Key Account tätig. Im Jahr 2004 Gründer der ersten Dartsgruppe für Blinde in Österreich.

Als die Sonne für immer unterging ...

BIL MARINKOVIC - Biografie eines blinden Sport-Superstars
ISBN 978-3-9503246-5-5

WOLFGANG MÜLLER (1931-2016)

Dipl.-HLFL-Ing. Wolfgang Müller begann seine berufliche Laufbahn 1945 als Landwirtschaftslehrling. Nach einer zehnjährigen Ausbildung in Theorie und Praxis, zunächst  als Fachlehrer für Landtechnik tätig, wechselte er 1962 in die Privatwirtschaft und avancierte vom Abteilungsleiter zum Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzenden. 

Erst im Alter von 72 Jahren trat er 2003 in den Ruhestand und betätigte sich seither wieder als Landwirt und als Agrarpublizist.

Landwirtschaft ohne Bauern
Die GAP ab 2014: Neuauflage eines agrarpolitischen Irrtums - Der Tragödie erster Teil

ISBN 978-3-9503246-9-3

Landwirtschaft ohne Bauern
Die GAP ab 2014: Neuauflage eines agrarpolitischen Irrtums - 2. Teil Die Agrar-Lemminge

ISBN 978-3-9503517-3-6

Agrarpolitische Eskapaden

Inkompetenz ist nicht strafbar

ISBN 978-3-9503517-5-0



MARA WALDHOVEN

Romanze

Mara Waldhoven: „Ich lebe mit meiner Familie im wunderschönen Weinviertel in Niederösterreich und habe schon in der Schule meine Freundinnen mit selbst erfundenen, spannenden Geschichten unterhalten. Eigentlich sollte mein erster Roman ein Krimi werden, doch während des Schreibens begannen die Hauptpersonen in meinem Buch ein überraschendes, völlig unerwartetes Eigenleben. Sie hatten überhaupt keine Lust auf Mord und Totschlag, nein, der Sinn stand ihnen nach ganz etwas anderem ...
So gibt es nun statt Blut und Spurensuche lautes Herzklopfen und Bauchkribbeln und statt spannender kriminalistischer Aufklärungsarbeit heiße Küsse und ein Happy End. Und das wird wohl auch so bleiben, denn ich habe noch eine Menge Geschichten im Kopf, mit viel Romantik, Herzschmerz und prickelnden sinnlichen Momenten.“


E-Book (Amazon)